In wenigen Minuten startet die 1. Bundesliga in den 31. Spieltag. Das bedeutet, dass jede Mannschaft nur noch vier Spieltage Zeit hat, um sich zu verbessern (oder zu verschlechtern). Danach ist die Tabelle in Stein gemeißelt und zwei Mannschaften werden den bitteren Weg in die zweite Liga antreten müssen. Aus diesem Anlass möchte ich die letzten vier Spieltage etwas genauer unter die Lupe nehmen und gebe zu jedem Spiel eine Einschätzung neben meinem Tipp ab.

  • Hamburger SV – Werder Bremen
    Gleich empfängt der Hamburger Sportverein im Nordderby den Erzfeind aus Bremen. Man kann es auch als Abstiegsspiel bezeichnen, denn wenn Werder Bremen das Nordderby gewinnen sollte, ziehen sie ihren Erzfeind aus Hamburg noch mal richtig in den Abstiegskampf hinein. Sollte hingegen Bremen das Spiel verlieren, könnte Frankfurt noch mal herankommen und die Gefahr steigt, dass Bremen sogar die Relegation verpassen könnte. Die Form spricht allerdings sehr stark für ein Unentschieden oder für einen Sieg der Bremer. Mein Tipp: 1:2

  • VfL Wolfsburg – FC Augsburg
    Am Samstagnachmittag empfangen die Wölfe aus Wolfsburg den abstiegsbedrohten FC Augsburg. Hier trifft der Tabellenachte auf den Tabellenvierzehnten. Dieses Spiel könnte in der Tat recht spannend werden, da sowohl Wolfsburg, als auch Augsburg punkten müssen. Während es in Augsburg um den Klassenerhalt geht, wollen die Wolfsburger noch mal einen Angriff auf die internationalen Plätze starten. Interessanterweise sprechen die Form und die Streaks eindeutig für Augsburg. Mein Tipp: 1:1

  • 1. FC Köln – SV Darmstadt 98
    Im Spiel Köln gegen Darmstadt geht es nur noch um die goldene Ananas. Zwar können beide Mannschaften mathematisch noch absteigen, aber genauso gut könnten die beiden auch einen internationalen Platz am Ende erreichen. Beides ist wohl eher unwahrscheinlich. Auch die Form beider Mannschaften ist relativ ausgeglichen. Ich denke, wir werden an diesem Spieltag mit diesem Spiel wohl das klarste Unentschieden überhaupt sehen ;). Mein Tipp: 1:1

  • FC Ingolstadt – Hannover 96
    „Klassenerhalt gegen Absteiger“ ist die Überschrift dieses Spiels. Die Ingolstädter können mit Platz 9 und 39 Punkten praktisch schon den Klassenerhalt feiern, während die Aufholjagd von Hannover vom letzten Spieltag wohl zu spät stattfand. Die Form spricht ganz klar für die Ingolstädter, die aber nach meiner Meinung wohl mit einem Unentschieden zufrieden sein dürften. Mein Tipp: 0:0

  • VfB Stuttgart – Borussia Dortmund
    Schafft Stuttgart den Absprung gegen Dortmund? Diese Frage dürften sich wohl viele Fans des VfB stellen. Nach dem letzten Spieltag ist man noch mal in den Abstiegskampf gerutscht, obwohl man schon dachte, mit diesen nichts mehr zu tun zu haben. So muss man morgen schon auf einen Sieg gegen formstarke Dortmunder hoffen. Dortmund wird, nachdem man letzten Mittwoch noch im DFB-Pokal antreten musste, diesem Spiel nicht allzu viel Bedeutung beimessen, da man Bayern München wohl nicht mehr einholen wird. Trotz allem gehe ich von einem klaren Sieg der Dortmunder aus. Mein Tipp: 0:2

  • Hertha BSC – FC Bayern München
    Bayern München könnte bereits morgen deutscher Meister werden. Die Voraussetzung hierzu ist, dass Dortmund in Stuttgart verliert, während München gleichzeitig ihr Spiel gewinnt. Die aktuelle Tabellensituation, die Doppelbelastung und die Form der Hertha sprechen eindeutig dafür, dass Bayern München dieses Spiel auch gewinnt. Allerdings konnte man am Dienstag schön sehen, wie ein vermeintlicher Absteiger den amtieren Meister weite Teile vorführt. Die Frage ist nur, ob die Berliner sich dieses Spiel angeschaut haben? Mein Tipp: 0:2

  • FC Schalke 04 – Bayer 04 Leverkusen
    Im bwin Topspiel am Samstagabend trifft der FC Schalke 04 auf Bayer 04 Leverkusen. Auf den ersten Blick könnte dies ein spannendes Spiel werden. Wenn man jedoch der Statistik glauben mag, dann dürfte Leverkusen dieses Spiel ganz klar für sich entscheiden. Denn die Leverkusener sind mit Platz 3 in der Formtabelle aktuell sehr formstark. Zudem haben sie die letzten fünf Spiele alle gewinnen können. Daher gehe ich von einem klaren Sieg für Leverkusen aus. Mein Tipp: 1:3

  • Bor. Mönchengladbach – 1899 Hoffenheim
    Im ersten Sonntagsspiel empfängt Mönchengladbach die TSG 1899 Hoffenheim. Mönchengladbach ist nach Bayern München das stärkste Heimteam aus den letzten sechs Spielen. Zwar kann Hoffenheim auch mit einer guten Form punkten, allerdings gehe ich davon aus, dass dies für die heimstarken Gladbacher nicht reichen wird. Zudem muss die Borussia unbedingt punkten, um den Anschluss auf die internationalen Plätze nicht zu verlieren. Mein Tipp: 1:4

  • Eintracht Frankfurt – FSV Mainz 05
    Den Abschluss des Spieltages bestreiten die Eintracht aus Frankfurt und der FSV Mainz 05 im Rhein-Main-Derby. Wenn man sich die Statistik beider Mannschaften ansieht, dann stellt man fest, dass die Partie wohl relativ eindeutig ist. Denn Frankfurt ist die schlechteste Mannschaft aus den letzten sechs Spielen. Zudem steht man schon ein wenig abgeschlagen mit einem Bein in der zweiten Liga. Mainz hingegen könnte nächste Saison international spielen, muss dafür aber unbedingt in Frankfurt gewinnen. Mein Tipp: 0:2

Hier sind meine Tipps:

Hamburger SV 1:2 SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg 1:1 FC Augsburg
1. FC Köln 1:1 SV Darmstadt 98
FC Ingolstadt 04 0:0 Hannover 96
VfB Stuttgart 0:2 Borussia Dortmund
Hertha BSC 0:2 FC Bayern München
FC Schalke 04 1:3 Bayer 04 Leverkusen
Borussia Mönchengladbach 1:4 TSG 1899 Hoffenheim
Eintracht Frankfurt 0:2 1. FSV Mainz 05
Tagged on:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.