Damit es für euch etwas einfacher ist nachzuvollziehen, wie ich bewerte, habe ich euch jeden Bewertungsgrad etwas genauer erklärt. Trotzdem kann es einmal vorkommen, dass man ein Spiel nicht richtig einstufen kann oder es zwischen zwei Bewertungen platzieren müsste. Wenn das der Fall ist, erläutere ich dies noch mal extra im Fazit. Daher solltet ihr dieses auf jeden Fall auch lesen und nicht nur die Bewertung an sich. Denn dieses Bewertungssystem soll nur ein grober Wegweiser sein.

0/5
Was sich die Entwickler bei diesem Spiel gedacht haben, weiß ich auch nicht. Jedenfalls ist es extrem schlecht und mies. Ihr solltet dieses Spiel auf gar keinen Fall kaufen oder downloaden – auch wenn es kostenlos ist.

1/5
Ein Punkt von fünf zeigt, dass das Spiel total schlecht und uninteressant ist. Auch hier kann ich von einem Kauf nur abraten. Zwar hat es ein paar gute Ansätze oder die Idee generell ist nicht verkehrt, aber die Umsetzung ist einfach miserabel.

2/5
Im hinteren Mittelfeld befindet sich das Spiel mit zwei von fünf Punkten. Für mich persönlich ist es überhaupt nichts, aber Genre-Fans sollten sich zu mindestens mal die Demo oder ein Gameplay-Video anschauen.

3/5
Dieses Spiel ist im Mittelfeld gelandet. Das Spiel ist recht gut und ordentlich. Entweder im Sommerloch zum Schnäppchenpreis oder als Genre-Fan ist es empfehlenswert. Zum vollen Preis würde ich jedoch abraten.

4/5
Mit vier von fünf Sternen ist das Spiel immer noch gut und sollte auf jeden Fall mal näher betrachtet werden. Meist sind zwar kleinere Fehler vorhanden, die dem Spiel die Bestwertung versauen, aber die meiste Zeit wird man Spaß mit dem Spiel haben.

5/5
Ein Spiel mit fünf von fünf möglichen Sternen ist eine absolute Referenz. Und das nicht nur in seinem Genre. Wer dieses Spiel nicht selbst besitzt, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Absolute Kaufempfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.