Gestern Abend veranstalte Apple wieder eins ihrer legendären Events und stellte einige neue Produkte vor. Darunter auch ein neues MacBook. Dieses soll mit einem 12 Zoll großen Retina-Display (2304x1440px) daher kommen und ist knapp 24% dünner als das bereits schon sehr dünne MacBook Air. Im Kern soll ein 1,1 GHz Dual-Core Intel Core M Prozessor mit 4 MB gemeinsam genutztem L3‑Cache, ein 1,2 GHz Dual-Core Intel Core M Prozessor mit 4 MB gemeinsam genutztem L3‑Cache oder ein 1,3 GHz Dual-Core Intel Core M Prozessor mit 4 MB gemeinsam genutztem L3‑Cache dem MacBook Power verleihen. Außerdem befinden sich 8GB 1600 MHz LPDDR3 und wahlweise eine 256 GB oder eine 512 GB PCIe‑basierter Flash‑Speicher im Gerät. Erste Preise hierfür konnte man auch schon auf apple.de sehen. Denn allen Anschein nach soll das neue MacBook zwischen 1450 Euro und 1800 Euro kosten.

Neben dem MacBook stellte Apple auch die heiß ersehnte Apple Watch vor. Diese wird ab dem 24. April in den Apple Stores und auf apple.de verkauft und kann ab dem 10. April schon vorbestellt werden. Die Apple Watch gibt es in verschiedenen Ausführungen. So kann man ein Einstiegsgerät für 399 Euro erwerben, während man für die Luxusvarianten einen hohen fünfstelligen Betrag hinblättern muss. Die ganze Key-Note könnt ihr euch hier noch mal anschauen.

Tagged on:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.