Für Electronic Arts ist die Gamescom ja jedes Jahr ein Heimspiel. So ist es kein Wunder, dass EA mit einem sehr großen Stand auf der Messe vertreten ist. Neben Sims 4, Battlefield und anderen Sportspielen steht jedes Jahr FIFA im Mittelpunkt. Auch dieses Jahr gab es ein paar Neuigkeiten.

So wurden auf dem Messestand, neben einer neuen Menüführung, die Torhüter vorgestellt. Denn neben einer neuen Mechanik hat man diesen auch 50 neue Animationen verpasst. Ebenfalls soll die KI der Torhüter verbessert worden sein, sodass es nicht mehr möglich ist, dass Torhüter in die falsche Ecke segeln. Aber schaut selbst.

Tagged on:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.