Heute Nacht wurden zum ersten Mal die Game Awards 2014 verliehen. Der große Abräumer des Abends ist eindeutig Dragon Age: Inquisition, der zum Spiel des Jahres gewählt wurde. Aber auch Destiny und Valiant Hearts konnten ein paar Kategorien gewinnen. Für diejenigen unter euch, die die Verleihung verpasst haben, habe ich diese am Ende des Beitrags noch mal angehangen.

Spiel des Jahres
Dragon Age: Inquisition

Entwickler des Jahres
Nintendo

Industrie-Ikonen
Roberta and Ken Williams

Bestes Indiespiel
Shovel Knight

Bester Mobile- oder Handheld-Titel
Hearthstone: Heroes of Warcraft

Beste Narrative
Valiant Hearts: The Great War

Bester Soundtrack
Destiny

Bester Darsteller
Trey Parker

Ungewöhnliche Spiele
Valiant Hearts: The Great War

Bestes Rollenspiel
Dragon Age: Inquisition

Bester Shooter
Far Cry 4

Bestes Action-Adventure
Mittelerde: Mordors Schatten

Beste Online-Erfahrung
Destiny

Bestes Prügelspiel
Super Smash Bros. für Wii U

Beste Familienunterhaltung
Mario Kart 8

Bestes Sport- oder Rennspiel
Mario Kart 8

Beste Neuauflage
Grand Theft Auto 5

Das meisterwartete Spiel
The Witcher 3: Wild Hunt

Beste Fan-Kreation
Twitch Plays Pokemon by Anonymous

eSport-Spieler des Jahres
Matt „NaDeSHoT“ Haag (Call of Duty)

eSport-Team des Jahres
Ninjas in Pajamas (Counter-Strike: Global Offensive)

Trending Gamer
TotalBiscuit

Tagged on:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.