Knapp 3 Wochen ist es her, als ich den letzten Beitrag zu meiner Road to 85k hier auf diesem Blog geschrieben habe. In der Zwischenzeit hatte ich gerade an den Wochenenden viel zu tun. So „zwang“ mich meine Auswärtsdauerkarte nach Wolfsburg und Hamburg, meine Frau wurde in der Zwischenzeit 30, ihr Onkel feierte sogar den 40. Geburtstag und der Karneval erhielt auch noch Einzug in meinen Wochenplan. Doch auch wenn ich EinmalmitPros.de nicht aktuell halten konnte, ging meine Challenge weiter und ich konnte meinem Ziel wieder etwas näherkommen.

Zeitreisen, Zombies und andere Achievements

In den letzten drei Wochen konnte ich, trotz der wenigen Zeit, die zum Zocken übrigblieb, sagenhafte 2515 Gamerscore-Punkte holen. Dabei stand Life is Strange im Vordergrund. Life is Strange ist ein Episodenspiel, ähnlich wie Spiele von Telltale Games, welches von einer jungen Dame namens Max handelt, die die Zeit zurückspulen kann. Da Max aber im Gegensatz zu ihren Mitmenschen weiß, was passieren wird, versucht sie durch ihre Fähigkeiten ihre Umwelt positiv zu beeinflussen. Leider gelingt dies nicht immer so, wie Max es sich vorstellt, und ist so gezwungen, ihre Fehler wieder auszubügeln. Für mich ist Life is Strange das beste Spiel, welches ich in diesem noch jungen Jahr gespielt habe. Ich kann es wirklich jedem nur wärmstens empfehlen. Neben Zeitreisen hatte ich meinen Fokus zuletzt noch mit Zombi auf Untote gelegt. Auch dieses Spiel konnte ich durchspielen und finde es nicht so schlecht, wie die Presse es sieht. Zwar ist Zombi mit knapp 6 Stunden Spielzeit relativ kurz, allerdings kostet das Spiel auch nur ein Drittel von einem Vollpreistitel. Anfang Februar habe ich mir noch Sparkle 2 zugelegt, welches ein typisches Match 3 Spiel ist. Das Spielprinzip ähnelt dabei sehr dem Spiel „Zuma“. Ein Level ist hier zwischen einer und sechs Minuten geschafft, sodass sich Sparkle 2 besonders für zwischendurch eignet. Außerdem konnte ich noch die Closed Betas zu The Division und Homefront antesten. Gerade ersteres Spiel kann ich auch jedem ans Herz legen.

The Streak is Alive

Trotz der geringen Zeit, die mir teilweise in den letzten drei Wochen zur Verfügung stand, konnte ich meine Achievements Streak weiterhin ausbauen. Zwar erforderte dies eine gewisse Planung und Aufteilung einiger Achievements, aber am Ende zählt dann doch nur die Achievement Steak mit 42 Tagen. Insgesamt sind es mittlerweile 9120 Gamerscore aus 281 Achievements von 17 Spielen. Ich denke, hier ist weiterhin noch Luft nach oben. Mit The Wolf Among Us, Game of Thrones und Tales of Borderlands von Telltale Games stehen mir noch zweieinhalb Spiele vor mir, bei denen es relativ einfach ist, Achievements zu holen. Daher denke ich auch, dass ich die aktuelle Achievements Streak weiterhin ausbauen kann und hoffe, dass sie in den nächsten Monaten sogar dreistellig wird.

Viele neue Spiele in dieser Woche

In dieser Woche ist der Stress vorerst vorbei und am Wochenende ist ebenfalls nicht größeres geplant. Aus diesem Grund habe ich mir auch sehr viel vorgenommen. Zum einen möchte ich Game of Thrones von Telltale Games beenden und zum anderen erscheint diese Woche Rocket League, welches ich ebenfalls ausführlich auch auf der Xbox One spielen möchte. Innerhalb der nächsten vier Tage möchte ich auch noch in der Payday 2 Crimewave Edition auf Level 100 aufsteigen und den Rang „Infamous“ erreichen. Zum Wochenende können EA Access Mitglieder das Spiel Plants vs. Zombies Garden Warfare 2 antesten und die Open Beta zu The Division startet wieder. Sollte dann noch Zeit sein, werde ich noch ZHEROS beenden und in die Testphase von Unravel reinschauen. Es gibt diese Woche wieder genug zu tun. 😉

Tagged on:                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.