Die E3 beginnt zwar erst am Dienstag, trotzdem finden in wenigen Stunden die ersten Pressekonferenzen der Messer statt. Da ich euch in diesem Jahr eine ausführliche Coverage zur E3 bieten möchte, fasse ich mal wichtigen Termine zusammen und werfe einen Blick auf das was uns erwartet und ich mir wünsche.

Montag 15. Juni

  • 18:30 Microsoft – Twitch
    Die erste wichtige Pressekonferenz der E3 findet am frühen Montagabend Mitteleuropäischer Zeit statt und wird von Microsoft veranstaltet. Trotz meiner Abneigung zu dieser Firma denke ich, dass wir hier etwas Spannendes zu sehen bekommen. Denn Microsoft wird wohl Trailer zu den beiden Gears of War Titeln und Halo 5 parat halten. Mit ein bisschen Glück dürfen wir auch etwas zu Scalebound sehen. Allerdings denke ich, dass sich ein sehr großer Teil der Präsentation um Games for Windows drehen wird. Microsofts größte Stärke dürfte ein Betriebssystem sein, welches auf sämtlichen Geräten läuft, so wie es mit Windows 10 angemacht ist. So auch auf Handys und Konsolen. Schafft Microsoft es eine vernünftige Schnittstelle zwischen diesen Geräten herzustellen und bspw. einen Multiplayer zu erschaffen, der PC- mit Konsolenspieler verbindet, könnte dies der Xbox One noch mal einen Push geben.

  • 22:00 Electronic Arts – Twitch
    Kurz nach Microsoft darf Electronic Arts auf die Bühne und ihre neuen Spiele vorstellen. Neben Gameplayszenen zu den bekannten Sportablegern FIFA 16, NHL 16 und NBA 16, werden wir auch etwas zum bereits angekündigten Plants vs. Zombies – Modern Warfare 2 sehen. Ebenfalls denke ich, das Gameplayszenen zu Star Wars Battlefront über die Bühne flimmern werden. Meine größte Erwartung richtet sich bei der Pressekonferenz von Electronic Arts jedoch auf Mass Effect 4. Die Gerüchte zu einem Trailer, der gezeigt werden soll, halten sich hartnäckig.

Dienstag, 16. Juni

  • 03:00 Sony PlayStation – Twitch
    Angeblich soll Sony die Hälfte der Pressekonferenz mit Material der Morpheus füllen, die zum Weihnachtsgeschäft in den Läden stehen soll. Dazu passen könnte die geleakte Preisreduzierung der Playstation 4 und der PS Vita. So soll die PS4 zukünftig nur noch 349 US-Dollar statt 399 US-Dollar kosten. Die PS Vita soll sogar drastisch reduziert werden. Der neue Preis soll sich bei 89 US-Dollar einpendeln und wäre eine Ersparnis von über 50%. So könnte man neue Bundles mit der Morpheus zu günstigen Preisen schnüren. Aber auch spielerisch dürfen wir uns auf Gameplayszenen aus Uncharted 4 und Uncharted: The Nathan Drake Collection freuen. Mich persönlich würde es freuen, wenn auf der E3 Gran Turismo 7 vorgestellt wird. Leider sind Rennspiele aktuell auf der PS4 Mangelware. Des Weiteren würde ich mich sehr über einen Releasetermin zu H1Z1 freuen.
  • 18:00 Nintendo Direct Digital Event – Twitch
    Die letzte große Pressekonferenz veranstaltet Nintendo. Leider wird Nintendo hier nicht die neue Konsole vorstellen. Genauso wenig dürfen wir uns auf Material zum neuen Zelda freuen. Trotzdem muss Nintendo etwas zeigen, damit die Verkäufe der WiiU wieder ansteigen. Neben dem neuen Star Fox Spiel, wird Nintendo auch ein Paper Mario für die Wii ankündigen. Dies ist für mich, abgesehen von einem neuen 3D Mario, die einzige Option, wie die WiiU vernünftig das nächste Jahr überstehen kann und das auch ohne ein neues Zelda. Ansonsten dürfen wir uns auf neue Amiibos und Material zum Mario Maker freuen. Ebenfalls als sehr wahrscheinlich gilt ein neuer DLC zu Mario Kart.

Ansonsten werden auf der E3 noch folgende Pressekonferenzen stattfinden:

  • Montag, 04:00 BethesdaTwitch
  • Dienstag, 00:00 UbisoftTwitch
  • Dienstag, 19:00 Square EnixTwitch
  • Mittwoch, 02:00 PC Gaming Show & AMD – Twitch

Natürlich werde ich euch hier auch auf dem Laufenden halten, sofern sich etwas Spannendes ergibt. Neben den Pressekonferenzen dürfen wir uns auch auf Trailer und Gameplayszenen zu weiteren Spielen freuen. Neben dem neuen Assassins Creed dürfte auch etwas zu Fallout 4 zu sehen sein. Ebenfalls hält sich im Vorfeld zur E3 das Gerücht, dass ZombiU auf der Playstation 4 und Xbox One erscheinen soll. Ich hoffe jedoch, dass es sich hierbei um den zweiten Teil handelt. Gespannt bin ich auch auf die Präsentation von 2k Games. Denn auch hier halten sich hartnäckig Gerüchte zu Borderlands 3. Ansonsten würde es mich sehr freuen, wenn Blizzard Overwatch für die Konsolen ankündigen würde. Dies dürfte noch nicht mal so unrealistisch sein, nachdem Diablo 3 sehr erfolgreich auf den Konsolen ist. Außerdem hoffe ich auf mehr Gameplayszenen zu No Mans Sky und einer Ankündigung zum ersten DLC zu The Witcher 3. Aber egal was auf der Messe passiert, bei EinmalmitPros.de erfahrt ihr es garantiert. Auch wenn Half Life 3 und Portal 3 angekündigt werden. 😉

Tagged on:                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.