Die ersten beiden Pressekonferenzen sind bereits vorbei und hielten einige Überraschungen parat. So gab Electronic Arts wertvolle und interessante Informationen zu Titanfall 2, FIFA 17 und Battlefield 1 bekannt. Leider blieb ein neues Need for Speed außen vor. Neue Spiele hingegen konnten wir in der Bethesda Pressekonferenz betrachten. Diese hielt tatsächlich einige Überraschungen parat. Die jeweiligen Pressekonferenzen habe ich euch noch mal eingebetted, falls ihr diese verpasst haben solltet.

EA Play 2016

Eins vorab: Auf der EA Play 2016 gab es keine Neuankündigung eines Spiels. Dafür wurden weitere Informationen zu Titanfall 2 bekannt. Denn das Spiel erscheint am 28. Oktober für Playstation 4, PC und Xbox One. Außerdem soll Titanfall 2, im Gegensatz zu seinem Vorgänger, eine komplette Singleplayerkampagne haben. Einen kleinen Trailer durften wir auch zu Mass Effect: Andromeda sehen. Anschließend ging es weiter zu den Sportspielen. Diese sollen mit weiteren Ligen und Turnieren bestückt werden, sodass jeder die Möglichkeit hat, ein Turnier abzuhalten. Kurz darauf betrat Jose Mourinho die Bühne und präsentierte die Neuerungen rund um FIFA 17. Das beliebte Fußballspiel wird neben realen Trainern, die ins Spiel integriert wurden, auch endlich einen Storymodus haben. Ähnlich wie schon aus den NBA-Titeln bekannt, geht es um den talentierten Fußballer Alex Hunter, der einen Profivertrag in der englischen Premier League unterschreibt. Weiter ging es mit Battlefront 2, welches im nächsten Jahr erscheinen soll. Den Abschluss machte das erst kürzlich angekündigte Battlefield 1 mit wirklich atemberaubenden Szenen.

Bethesda Pressekonferenz 2016

Auch die Pressekonferenz von Bethesda wusste zu überraschen. Denn direkt am Anfang wurde ein neues Wolfenstein angekündigt. Da dies den meisten Zuschauer entgangen sein dürfte, habe ich euch den entsprechenden Screenshot unten noch mal eingebunden. Aber auch sonst legte Bethesda mit Quake Champions gut los. Hierbei handelt es sich um einen Heroes-Shooter. Auch ein Remake von The Elder Scrolls V: Skyrim soll in HD-Grafik auf der Playstation 4 und Xbox One erscheinen. Da dies noch nicht genug Neuankündigungen waren, legte Bethesda direkt noch ein neues Prey hinterher. Dies wird zwar kein direkter Nachfolger werden, allerdings darf man sich auch auf diesen Titel freuen. Neben Neuerungen zu Fallout 4 und Doom, die beide auch demnächst in VR spielbar sein sollen, gab es noch weiteres Bildmaterial zu Dishonored 2.

Ankündigung eines neuen Wolfenstein-Spiels?

Und dann gab es ja noch den einen Moment in der Bethesda PK, wo wir eine Ankündigung eines neuen Wolfenstein-Spiels mit erleben durften. Wer es verpasst hat, für den habe ich noch mal den entscheidenden Moment als Screenshot festgehalten:

wolfenstein

Tagged on:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.