Die Playstation 4-Version von Minecraft steht bei mir neben FIFA 15 und Destiny sehr hoch im Kurs. Eigentlich sollte sie auch im August erscheinen, aber die Entwickler 4J Studios haben über Twitter mitgeteilt, dass die finale Version von Minecraft einige Probleme vorweisen würde und durch die abschließende Untersuchung Sonys gefallen ist.

Zwar stammt der Tweet vom 20. August und es dauert noch ein paar Tage, bis der Monat zu Ende geht, aber die finale Version von Minecraft wurde am 12. August bei Sony eingereicht. Somit dauert der Prüfungsprozess wohl rund eine Woche. Dies bedeutet dann auch, dass Minecraft für die Playstation 4 nicht mehr im August erscheinen wird. Für 4J Studios ist dies keine unbekannte Situation, denn auch die Version derXBox One und der Playstation Vita des Spiels, wurden wegen des gleichen Grundes verschoben.

Tagged on:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.