Neben The Last of Us Remastered ist heute Nacht auch der zweite Flügel des Hearthstone Addons „Der Fluch von Naxxramas“ erschienen. Wie bereits Blizzard angekündigt hat, wird jede Woche ein neuer Flügel geöffnet. Nachdem letzte Woche das Arachnidenviertel eröffnet wurde, ist diese Woche nun das Seuchenviertel an der Reihe. Allerdings ist der Zugang, im Gegensatz zum ersten Flügel, nicht kostenlos. Diesmal werden 700 Gold oder 5,99 Euro fällig. Alternativ kann man auch alle fünf Flügel direkt für 21,99 Euro freischalten.

Im Seuchenviertel warten die drei Bosse Noth der Seuchenfürst, Heigan der Unreine und Loatheb auf euch. Zudem sind diesmal die Magier- und Jäger-Herausforderungen freigeschaltet worden. Besiegt ihr die drei Bosse und schafft die beiden Klassenherausforderungen, erwarten euch wieder fünf neue Karten. Diese könnt ihr am Ende des Berichts euch anschauen. Einige von euch, die den ersten Flügel gespielt haben, werden die Karten bereits aus dem ersten Flügel kennen. Für all diejenigen, die Probleme mit den Bossen oder Herausforderungen haben, empfehle ich euch die Seite Hearthhead. Dort findet ihr Tipps, Tricks und Decks zum Seuchenviertel.

DuplizierenNetzweberInstabiler GhulSteinhautgargoyleSchlickspucker
Duplizieren

Duplizieren

Mana: 3
Geheimnis: Wenn ein befreundeter Diener stirbt, erhaltet Ihr 2 Kopien dieses Dieners auf Eure Hand.
Netzweber

Netzweber

Mana: 1
Angriff/Verteidigung: 1/1
Todesröcheln: Zieht ein zufälliges Wildtier.
Instabiler Ghul

Instabiler Ghul

Mana: 2
Angriff/Verteidigung: 1/3
Spott. Todesröcheln: Fügt allen Dienern 1 Schaden zu.
Steinhautgargoyle

Steinhautgargoyle

Mana: 3
Angriff/Verteidigung: 1/4
Stellt zu Beginn Eures Zuges das volle Leben dieses Dieners wieder her.
Schlickspucker

Schlickspucker

Mana: 5
Angriff/Verteidigung: 3/5
Spott. Todesröcheln: Ruft einen Schleim (1/2) mit Spott herbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.