Gestern Abend gegen 19 Uhr MEZ konnten wir auf der Apple Keynote Zeuge von einem sehr außergewöhnlichen Deal werden. Denn auf der Apple Keynote kündigte Shigeru Miyamoto das Spiel „Super Mario Run“ für iOS an. In Super Mario Run übernimmt der Spieler wieder einmal Mario und kann, wie in einem typischen Mario Spiel, den Klempner über verschiedene Level steuern. Der einzige Unterschied zu den Mario-Spielen auf Nintendos Konsolen ist jedoch, dass der Klempner von alleine rennt. So kann man, wenn man sich Shigeru Miyamotos Vorschlag zu Herzen nimmt, Mario mit einer Hand steuern, während man in der anderen Hand einen Regenschirm hält oder einen Apfel isst. Ebenfalls ist ein komativtver Modus geplant, indem man gegen seine Freunde auf Punktejagd gehen kann.

Das Prinzip des Spiels ähnelt sehr einem Endlosrunner. Eigentlich wäre mir dies auch keine News wert, wenn es denn nicht Mario wäre. Denn bis gestern Abend betonte Nintendo stets, dass man ihre Charaktere nicht auf anderen Plattformen sehen würde. Mit Super Mario Run wird sich dies aber ändern, auch wenn es sich bei der fremden Plattform „nur“ um ein Smartphone/Tablet handelt. Man kann also davon ausgehen, dass nach dem Tod von Iwata und den zuletzt recht schlechten Geschäftszahlen von Nintendo, ein Umdenken in der Firma stattgefunden hat. So bleibt natürlich auch die Hoffnung, dass Nintendo auch aus Fehlern der WiiU gelernt hat und die Nintendo NX später in diesem Monat mit einer großen Überraschung angekündigt wird. Super Mario Run erscheint kostenlos im Dezember 2016 für iOS.

Tagged on:             

3 thoughts on “Super Mario Runs für Apple iPhone und iPad

  • 8. September 2016 at 14:09
    Permalink

    Hallo Torsten,
    erscheint es wirklich für alle IOS Geräte?
    Ich hatte heute irgendwo gelesen das es exklusiv für IPhone 7 kommt… Wäre fast ein Kaufgrund fürs neue 😉
    Gruß,
    Christof

    Reply
    • 8. September 2016 at 15:13
      Permalink

      Hallo Chris,
      laut iTunes ist es auf (fast) allen Geräten spielbar, allerdings nur auf dem iPhone 7 mit zwei Lautsprechern. 😉

      Reply
      • 9. September 2016 at 13:50
        Permalink

        Danke für die Info.
        Hätte ich auch selbst nachsehen können.. so sieht es aus wenn man nur alles von den Newsseiten übernimmt 😉

        lg Chris

        Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.