Belgien – Algerien

Im Spiel Belgien gegen Algerien waren vorab die Rollen klar verteilt. Belgien galt vor der WM als Geheimfavorit, während ein Sieg bei der WM für Algerien schon als Sensation einzustufen ist. In der 1. Halbzeit überraschte Algerien jedoch und ging in der 25. Minute durch einen Foulelfmeter in Führung. Belgien war in der 1. Halbzeit ideenlos. Das Bollwerk von Algerien stand bis hierhin gut. In der 2. Halbzeit konnte man sehen, warum Belgien als Geheimfavorit galt. Bis auf ein paar Konter Algeriens fand das Spiel in ihrer Hälfte statt. So konnte dann auch Fellaini und Mertens die beiden Führungstore zum verdienten 2:1-Endstand erzielen.

Statistik zum Spiel

Belgien – Algerien 2:1 (0:1) – 0:1 Feghouli (25., Foulelfmeter), 1:1 Fellaini (70.), 2:1 Mertens (80.)

Belgien: Courtois – Alderweireld, van Buyten, Kompany, Vertonghen – Witsel, Dembelé (65. Fellaini) – de Bruyne, Chadli (46. Mertens), Hazard – Lukaku (58. Origi) – Trainer: Wilmots
Algerien:
M’Bohli – Mostefa, Bougherra, Halliche, Ghoulam – Taider, Medjani (84. Ghilas), Bentaleb – Feghouli, Mahrez (71. Lacen) – Soudani (66. Slimani) – Trainer: Halilhodzic

Schiedsrichter: Marco Antonio Rodriguez Moreno (Mexiko)
Stadion: Estadio Mineirao, Belo Horizonte
Zuschauer: 56800

Gelbe Karten: Vertonghen – Bentaleb
Ballbesitz: 65% / 35%
Schüsse: 16 / 3
Torschüsse: 10 / 1
Fouls: 20 / 18
Gewonnene Zweikämpfe: 57% / 43%
Ecken: 7 / 2
Gehaltene Bälle: 0 / 8
Abseits: 3 / 0

Brasilien – Mexiko

Das erste Spiel des 2. Spieltages lautete Brasilien gegen Mexiko. Vorab versprach das Spiel ein Knaller zu werden, denn beide Mannschaften sind Erzfeinde. Zudem konnten beide noch den Achtelfinaleinzug klar machen. Das Spiel war aber eher eins aus der Kategorie Langeweile. Brasilien drückte zwar und wollte den 60.000 Fans im Estadio Castelao etwas bieten, aber dank eines überragenden Ochoa im mexikanischen Tor, verpasste der Gastgeber den Sieg.

Statistik zum Spiel

Brasilien – Mexiko 0:0

Brasilien: Julio Cesar – Dani Alves, Thiago Silva, David Luiz, Marcelo – Luiz Gustavo – Paulinho – Ramires (46. Bernard), Oscar (84. Willian), Neymar – Fred (68. Jo) – Trainer: Scolari
Mexiko: Ochoa – Maza, Marquez, Moreno – Aguilar, Layun – Herrera (76. Marco Fabian), Vazquez, Guardado – G. dos Santos (84. Raul Jimenez) – Peralta (74. Hernandez) – Trainer: Herrera

Schiedsrichter: Cüneyt Cakir (Türkei)
Stadion: Estadio Castelao, Fortaleza
Zuschauer: 60342 (ausverkauft)

Gelbe Karten: Ramires, Thiago Silva – Aguilar, Vazquez
Ballbesitz: 53% / 47%
Schüsse: 14 / 13
Torschüsse: 8 / 3
Fouls: 13 / 18
Gewonnene Zweikämpfe: 58% / 42%
Ecken: 5 / 3
Gehaltene Bälle: 3 / 7
Abseits: 5 / 0

Russland – Südkorea

Russland – Südkorea 1:1 (0:0) – 0:1 K.-H. Lee (68.), 1:1 Kerzhakov (74.)

Russland: Akinfeev – Yeshchenko, Ignashevich, V. Berezutskiy, D. Kombarov – Glushakov (72. Denisov), Fayzulin – Samedov, Shatov (59. Dzagoev), Zhirkov (71. Kerzhakov) – Kokorin – Trainer: Capello
Südkorea: S.-R. Jung – Y. Lee, Hong (72. S.-H. Hwang), Y.-G. Kim, S.-Y. Yun – S.-Y. Ki, K.-Y. Han – C.-Y. Lee, Koo, Son (83. B.-K. Kim) – C.-Y. Park (56. K.-H. Lee) – Trainer: Hong

Schiedsrichter: Nestor Pitana (Argentinien)
Stadion: Arena Pantanal, Cuiaba
Zuschauer: 37603

Gelbe Karten: Shatov – Son, S.-Y. Ki, Koo
Ballbesitz: 48% / 52%
Schüsse: 16 / 10
Torschüsse: 10 / 6
Fouls: 15 / 7
Gewonnene Zweikämpfe: 43% / 57%
Ecken: 4 / 4
Gehaltene Bälle: 4 / 5
Abseits: 0 / 0

Tagged on:                                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.