Die Partie Deutschland gegen die USA war die alles Entscheidende. Denn nur der Verlierer konnte von dem Gewinner von Portugal gegen Ghana überhaupt noch eingeholt werden. Und das auch nur, wenn die Höhe des Ergebnisses entsprechend gewesen wäre. Deutschland konnte souverän ins Achtelfinale einziehen und durch einen 2:1-Erfolg der Portugiesen über Ghana, konnte die USA direkt mitfeiern.

Deutschland – USA

Deutschland – USA 1:0 (0:0) – 1:0 T. Müller (55.)

Deutschland: Neuer – J. Boateng, Mertesacker, Hummels, Höwedes – Lahm – Schweinsteiger (76. M. Götze), T. Kroos – Özil (89. Schürrle), Podolski (46. Klose) – T. Müller – Trainer: Löw
USA: Howard – F. Johnson, Gonzalez, Besler, Beasley – Beckerman, J. Jones – Zusi (84. Yedlin), Bradley, Davis (59. Bedoya) – Dempsey – Trainer: Klinsmann

Schiedsrichter: Ravshan Irmatov (Usbekistan)
Stadion: Arena Pernambuco, Recife
Zuschauer: 41876

Gelbe Karten: Höwedes – Gonzalez, Beckerman
Ballbesitz: 33% / 67%
Schüsse: 4 / 13
Torschüsse: 1 / 9
Fouls: 15 / 9
Gewonnene Zweikämpfe: 46% / 54%
Ecken: 2 / 3
Gehaltene Bälle: 8 / 1
Abseits: 2 / 7

Portugal – Ghana

Portugal – Ghana 2:1 (1:0) – 1:0 Boye (31., Eigentor), 1:1 Gyan (57.), 2:1 Cristiano Ronaldo (80.)

Portugal: Beto (89. Eduardo) – Joao Pereira (61. Varela), Pepe, Bruno Alves, Miguel Veloso – William Carvalho – Joao Moutinho, Ruben Amorim – Nani, Cristiano Ronaldo – Eder (69. Vieirinha) – Trainer: Paulo Bento
Ghana: Dauda – Afful, Boye, Jonathan Mensah, Asamoah – Rabiu (76. Acquah), Agyemang Badu – Atsu, A. Ayew (81. Wakaso) – Waris (71. J. Ayew), Gyan – Trainer: Appiah

Schiedsrichter: Nawaf Shukralla (Bahrain)
Stadion: Estadio Nacional, Brasilia
Zuschauer: 67540

Gelbe Karten: Joao Moutinho – Afful, Waris, J. Ayew
Ballbesitz: 58% / 42%
Schüsse: 19 / 18
Torschüsse: 10 / 6
Fouls: 21 / 16
Gewonnene Zweikämpfe: 47% / 53%
Ecken: 7 / 3
Gehaltene Bälle: 5 / 9
Abseits: 0 / 4

In der Gruppe H war Belgien bereits für das Achtelfinale qualifiziert, während Algerien und Russland im direkten Aufeinandertreffen den zweiten Platz unter sich ausmachten. Dieses Spiel ging Unentschieden aus, womit Algerien ebenfalls ins Achtelfinale einzog.

Südkorea – Belgien

Südkorea – Belgien 0:1 (0:0) – 0:1 Vertonghen (78.)

Südkorea: S.-G. Kim – Y. Lee, Hong, Y.-G. Kim, S.-Y. Yun – K.-Y. Han (46. K.-H. Lee), S.-Y. Ki – Koo – C.-Y. Lee, Son (74. Ji) – S.-W. Kim (67. B.-K. Kim) – Trainer: Hong
Belgien: Courtois – Vanden Borre, van Buyten, Lombaerts, Vertonghen – Defour, Dembelé – Fellaini – Mertens (60. Origi), Januzaj (60. Chadli) – Mirallas (87. Hazard) – Trainer: Wilmots

Schiedsrichter: Ben Williams (Australien)
Stadion: Arena de Sao Paulo, Sao Paulo
Zuschauer: 61397

Gelbe Karten: Hong – Dembelé
Rote Karten: Defour(45.)
Ballbesitz: 55% / 45%
Schüsse: 9 / 15
Torschüsse: 6 / 8
Fouls: 13 / 16
Gewonnene Zweikämpfe: 44% / 56%
Ecken: 7 / 5
Gehaltene Bälle: 4 / 4
Abseits: 1 / 1

Algerien – Russland

Algerien – Russland 1:1 (0:1) – 0:1 Kokorin (6.), 1:1 Slimani (60.)

Algerien: M’Bohli – Mandi, Belkalem, Halliche, Mesbah – Medjani, Bentaleb – Feghouli, Brahimi (71. Yebda), Djabou (77. Ghilas) – Slimani (90.+2 Soudani) – Trainer: Halilhodzic
Russland: Akinfeev – Kozlov, Ignashevich, V. Berezutskiy, D. Kombarov – Glushakov (46. Denisov), Fayzulin – Samedov, Shatov (67. Dzagoev) – Kokorin – Kerzhakov (80. Kanunnikov) – Trainer: Capello

Schiedsrichter: Cüneyt Cakir (Türkei)
Stadion: Arena da Baixada, Curitiba
Zuschauer: 39311

Gelbe Karten: Mesbah), Ghilas, Cadamuro – D. Kombarov, Kozlov
Ballbesitz: 44% / 56%
Schüsse: 8 / 10
Torschüsse: 6 / 7
Fouls: 15 / 14
Gewonnene Zweikämpfe: 49% / 51%
Ecken: 3 / 4
Gehaltene Bälle: 6 / 5
Abseits: 2 / 3

Somit stehen auch die letzten Achtelfinale fest. Deutschland spielt gegen Algerien und Belgien muss gegen die USA ran.

Tagged on:                                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.